Logo der Woche des Sehens - Hier geht es zur Internetseite der Woche des Sehens - öffnet in neuem Fenster

Woche des Sehens
Blindheit verstehen und verhüten

Gutes Sehen ist nicht selbstverständlich. Häufig fällt das erst auf, wenn die eigene Sehleistung nachlässt oder sogar Erblindung droht.
Daher machten die Partner der Woche des Sehens vom 8. bis 15. Oktober 2016 bereits zum fünfzehnten Mal auf die Bedeutung guten Sehvermögens und die Ursachen von Blindheit aufmerksam.

Höhepunkte sind in jedem Jahr die zwei internationalen Aktionstage "Welttag des Sehens" und "Tag des weißen Stockes".

Die Ziele der Woche des Sehens

Blindheit verhüten: Die Verhütung und Heilung von Augenerkrankungen und Blindheit in Deutschland und in Entwicklungsländern sollen mehr Beachtung finden.
Blindheit verstehen: Allen sehbehinderten und blinden Mitmenschen soll ein gleichberechtigter und barrierefreier Alltag ermöglicht werden. 


Woche des Sehens in Weimar und Sömmerda

Die Kreisorganisation Weimar/Apolda/Sömmerda des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Thüringen e. V. beteiligt sich regelmäßig an der bundesweiten Aufklärungskampagne.

Woche des Sehens 2016 in Weimar

Woche des Sehens in Weimar - Stadttouren auf dem Fahrrad für Alle vor der Stadtkirche St. Peter und Paul dem bedeutendsten Kirchengebäude der Stadt Weimar - zum vergrößern auf das Bild klicken - öffnet in neuem Fenster„Chancen sehen!“ war in diesem Jahr das Thema der „Woche des Sehens“.
Am 13.10. - dem Welttag des Sehens fand in Weimar ein Aktionstag anlässlich des Tages des weißen Stockes und der Woche des Sehens statt, der von der Kreisorganisation Weimar/Apolda/Sömmerda des BSVT ausgerichtet wurde und der unter dem Motto „Tag des weißen Stockes-Tag der Inklusion“ stand. Weiterlesen

Woche des Sehens 2014 in Weimar und Sömmerda
Bürgermeister der Stadt Sömmerda Ralf Hauboldt mit Simulationsbrille und weißem Stock - zum vergrößern auf das Bild klicken - öffnet in neuem Fenster„Gute Aussichten - Lebensperspektiven bei Sehverlust“ war das Motto der Woche des Sehens 2014. Mit Stadtrundfahrten auf dem siebensitzigen Fahrrad für Alle in Weimar und einem „Tag des Sehens“ in Sömmerda machte die KO Weimar-Apolda-Sömmerda auf die Bedeutung guten Sehvermögens, die Ursachen vermeidbarer Blindheit und die Lage blinder und sehbehinderter Menschen in Deutschland aufmerksam. Weiterlesen
Woche des Sehens 2013 in Weimar

Mit dem Fahrrad für Alle an der Herzogin Anna Amalia Bibliothek - zum vergrößern auf das Bild klicken - öffnet in neuem FensterDie Kreisorganisation Weimar-Apolda-Sömmerda des BSVT beteiligte sich an der bundesweiten Aufklärungskampagne. „Einblick gewinnen!“ war das Thema der diesjährigen Aufklärungskampagne, die vom 8. bis 15. Oktober bereits zum 12. Mal stattfand.

Weiterlesen

Woche des Sehens 2012 in Weimar

Mit dem Fahrrad für Alle auf dem Theaterplatz Weimar mit Prof. Dr.-Ing. Olaf Weber - zum vergrößern auf das Bild klicken - öffnet in neuem Fenster„Wir sehen uns“ war das diesjährige Thema der Veranstaltungswoche, die erneut unter der Schirmherrschaft der Fernsehjournalistin Gundula Gause stand und vom 8. bis 15. Oktober 2012 stattfand.

Weiterlesen

Woche des Sehens 2011 in Weimar

Bild von den Stadtrundfahrten in Weimar

Die Kreisorganisation Weimar/Apolda des BSVT und die Pro Retina Regionalgruppe Thüringen beteiligen sich, auch 2011, an der bundesweiten Aufklärungskampagne die unter dem Motto „Sehen was geht“ stand.

Weiterlesen

Woche des Sehens 2010 in Weimar

Bild von der Pressekonferenz in der Weimarhalle - zum vergrößern auf das Bild klicken - öffnet in neuem Fenster

Aktion zur Woche des Sehens in Weimar

„Augen im Blickpunkt“ ist das diesjährige Thema der Aufklärungskampagne, die vom 8. bis 15. Oktober 2010 stattfand.

Weiterlesen