Logo der Woche des Sehens - Hier geht es zur Internetseite der Woche des Sehens - öffnet in neuem Fenster

11. Woche des Sehens in Weimar

„Wir sehen uns“ war das diesjährige Thema der Veranstaltungswoche, die erneut unter der Schirmherrschaft der Fernsehjournalistin Gundula Gause stand und vom 8. bis 15. Oktober 2012 stattfand.

 Bereits zum 11. Mal machten die Partner und Veranstalter der Projektwoche mit vielfältigen Aktionen bundesweit auf die Bedeutung guten Sehvermögens, die Ursachen vermeidbarer Blindheit sowie die Situation blinder und sehbehinderter Menschen in Deutschland und in den Entwicklungsländern aufmerksam.

 
Mit dem Fahrrad für Alle auf dem Theaterplatz Weimar mit Prof. Dr.-Ing. Olaf Weber - zum vergrößern auf das Bild klicken - öffnet in neuem Fenster Mit dem Fahrrad für Alle vor dem Goethe und Schiller Denkmal - Weimar - zum vergrößern auf das Bild klicken - öffnet in neuem Fenster
 
Mit Stadtrundfahrten auf einem siebensitzigen Fahrrad für Alle in der Zeit vom 8. bis 15. Oktober in der Innenstadt von Weimar nahmen die Pro Retina Regionalgruppe Thüringen und die Kreisorganisation Weimar / Apolda / Sömmerda des BSVT an der diesjährigen Woche des Sehens teil. Blinde und Sehbehinderte sowie interessierte Bürger konnten sich an den Stadtrundfahrten beteiligen. Zur Rundfahrt durch die Stadt wurde der Oberbürgermeister der Stadt Weimar, Stefan Wolf, eingeladen.
 
Mit dem Fahrrad für Alle im Studienzentrum der Herzogin Anna Amalia Bibliothek - zum vergrößern auf das Bild klicken - öffnet in neuem Fenster Mit dem Fahrrad für Alle am Bauhaus Museum - zum vergrößern auf das Bild klicken - öffnet in neuem Fenster
Mehr Informationen zu den Schwerpunktthemen unter www.woche-des-sehens.de